mail

Geographie

Englisch

AES

 

 

EINFUEHRUNG:

An das Fach Erdkunde werden im modernen Medienzeitalter neue Anforderungen gestellt. Um ein Beispiel zu nennen:

Der kritische Umgang mit allgemein zugänglichen Quellen.

Am Beispiel Fehlerquotient Mensch.

 

Bislang genügte es anhand von Kartenmaterial die Gefahren einer Hörigkeit in Bezug auf vorhandenes Kartenmaterial darzustellen. In der heutigen Zeit erfährt diese Problematik eine Potenzierung durch das allgemein verfügbare Material im Internet.

 

Beispiel Google Earth:

 

Die Daten hatte Google Earth von einem herkömmlichen Anbieter übernommen und auf die Satellitendarstellung übertragen. Es handelte sich also schon um mindestens die zweite Fehlergeneration.

Es besteht besonders im modernen Medienzeitalter die Gefahr, dass man falsche Informationen bekommt, bevor sie korrigiert werden können. Dabei handelt es sich in diesem Fall nur um ein zufällig, aus meiner eigenen Umgebung zustande gekommenes Beispiel (ich hatte noch nicht einmal dezidiert gesucht).

Zwar spricht die Interaktivität für das System, weil Fehler gerügt werden können. Wenn die Redaktion funktioniert und unsichere Informationen auch als solche angezeigt werden, wird die fragile Situation des Medienzeitalters deutlich. Gerade das Internet muss mit Vorsicht behandelt werden, weil jedermann jederzeit individuelle “Wahrheiten” verbreiten kann.

Es ist daher sehr wichtig, dass “offizielle Seiten” verlässliche Informationen veröffentlichen, auf die wir wiederum als Lehrer hinweisen können. Es ist eigentlich beruhigend, dass immer mehr Universitäten diese Rolle übernehmen. Leider tun sie dies meist ausserhalb unserer Wahrnehmungsebene. Es bedarf einer intensiven Sucharbeit und der Hilfe von altruistischen Internetseiten, die als “Fans” in mühsamer Freizeitarbeit Links zu solchen verlässlichen Quellen bereit stellen.

 

Stellen wir uns doch einmal die einfache Frage: Warum sollten wir uns auf eine oft frustrierende Suchmaschinistik verlassen, wenn wir von hochoffizieller Seite eine hervorragende Karte angeboten bekämen? Aber andererseits: Sollten wir?

 

Die Einführung in die Kartenkunde beinhaltet verschiedene Bereiche:

 

- Die Darstellung der Welt durch den Globus und auf Karten

- Die Vermessung der Erde

- Instrumente und einfache Einordnungen (“Im Osten geht....Nie ohne Seife ...)

- Himmelsrichtungen / Längen- und Breitengrade

- Wie die Welt auf Karten übertragen wird

- Die verschiedenen Arten von Karten

- Maßstäbe

- Symbole und Legenden (Zeichen und Farben)

- Arbeit an Karten im Atlas zum Thema Hessen/Deutschland

 

 

       Die SuS sollen sagen können:

- Ich verstehe, wofür Karten sind.

- Ich weiss, wie Karten die Wirklichkeit abbilden.

- Ich kann mich anhand von Karten orientieren.

- Ich kann aus Karten Informationen entnehmen, zum Beispiel:

           - Ich kann nachsehen, wo eine Stadt/Fluss/Berg ist.

               - Ich kann herausfinden, an welchem Fluss etc. eine Stadt liegt.

               - Ich kann Städte etc. in einem Gebirge/an einem Fluss etc finden.

               - Ich kann Städte etc. nördlich/südlich/westlich/östlich von XYZ nennen.

               - Ich kann eine Strasse/ein Gebäude/etc. in einer Stadtkarte finden.

               - Ich kann einen Ort etc. anhand von Längen/Breitengradangaben nennen.

               - Ich kann durch Längen/Breitengradangaben einen Ort finden.

               - Ich kann durch Maßstabsangaben die tatsächliche Entfernung schätzen.

 

Diese Liste wird im Verlauf der Schuljahre erweitert. Das Grundwissen wird jedoch immer wieder benötigt. Es ist sozusagen die ARBEITSGRUNDLAGE für jedes weitere Arbeiten an erdkundlichen Themen. Deswegen wird bei jeder weiteren Arbeit mit Karten vorausgesetzt, dass diese Grundfertigkeiten beherrscht werden.

Wir werden bei jedem weiteren Thema wieder auf diese Grundkenntnisse zurückgreifen.

 

 

 

Bei der aktuellen  Arbeit mit Karten war es besonders interessant, bei befragten SuS festzustellen, dass manche Egelsbacher sich eher im Staatsforst Langen aufhalten und viele Langener im Egelsbacher Wald spazieren gehen. Ohne dies allerdings zu wissen. Ein wunderbares Beispiel für Städtepartnerschaft.

 

Langener Links:                                 

 

Stadtverwaltung

Wikipedia (wohl von einem Computerfan erstellt, alle Computerfirmen Langens sind vorhanden....)

Stadtbuecherei

MeineStadt.de

Stadtplan.net

Stadtwerke

Stadthalle

Feuerwehr

DLRG

Dreieichschule

Albert-Einstein-Schule

Adolf-Reichwein-Schule

weitere Schulen (unter Bildung & Soziales)

Ich wollte hier auch die Sportvereine auffuehren, aber die Aufgabe ist in der wohl mit Vereinen reichsten Stadt Hessens zu gewaltig, eine Auswahl kann und will ich nicht treffen. Die Homepage der Stadt (s.o.) stellt die meisten Links bereit. 

 

Egelsbacher Links: 

Egelsbach

Flugplatz

Wikipedia

Feuerwehr

Karnevalsgesellschaft

 

 

LINKS ZUM EINSTIEG IN DIE GEOGRAPHIE:

 

Empfehlenswert zum besseren Überblick über die Erde ist die natürliche Herangehensweise über Google Maps und Google Earth (muss aber installiert werden, um die ganze Bandbreite zu nutzen). Man “schwebt”sozusagen zu einer bekannten Gegend, in diesem Fall die Umgebung von Langen, und schaltet dann auf die Kartenansicht um. Es gibt weitere Angebote (Ask.com)(Live Search)(Maps Live) und auch kommerzielle Angebote der Kartenanbieter, die teilweise (Auflösung etc.)umsonst sind, wie z. B. der Stadtplandienst.

Google Earth bietet noch vielfältige weitere Verständnisbenen unseres Planeten und sogar eigene Interaktionsmöglichkeiten, die jetzt auch das Weltall und den Mars einschliessen. Wir werden, wenn es möglich ist, mit diesem Medium arbeiten. Ich empfehle aber auf jeden Fall die spielerische Nutzung dieser Möglichkeiten zuhause.

 

Einen guten Überblick bietet Wikipedia (mit der nötigen Vorsicht) für verschiedene Bereiche, das Material ist aber didaktischnicht ideal dargeboten) für

Erdkunde bzw. Geographie,

Kartographie (mit Querverweisen zu Maßstab etc.),

Karten (besonders gut die weiterführenden Links, ansonsten noch Baustelle),

die Erde als Planet ,

in geographischer Hinsicht und als

Planet des Menschen (und entsprechende Verlinkungen zu den einzelnen Staaten!).

 

Weitere interessante Sites:

hggbroich (Sus einer 11. Klasse haben eine nette Einführung zu Karten erstellt)

Juergen Heyn erklärt die Peters Weltkarte (gegen perspektiviche Verzerrung)

Earth View (Blick auf die Erde aus dem All)

GEOVisualisierungen des DLR

das Konfluenzprojekt (die Schnitzeljagd des 21. Jahrhunderts: es geht darum, so viele wie mögliche Schnittpunkte der Längen- und Breitengrade zu besuchen und mit Fotos zu belegen)

Pfadfinder zur Arbeit mit Kompass

Konfluenzpunkte (seit GPS der neueste Reisespass: Man sucht die Schnittpunkte der Längen- und Breitengradlinien auf und fotografiert die Stelle: faszinierend)

Unwetterzentrale

Wetter und Klima (toll: Wolkenarchiv)

CIA World Factbook (immer aktuelle Daten über Länder mit Flaggen etc.

Planet Wissen

Deutsches Zentrum fuer Luft- und Raumfahrt (in Darmstadt!)

Wunderbare Kartenübungen (try another quiz) für die ganze Welt (englisch)

Schade: nur in englisch - hervorragendes Kartenmaterial zu USA und vieles mehr (unten auf der Seite) und endlos vielen anderen Themen wie zum Beispiel: Astronomy 

Wetterquiz (gut!)

Welt der Berge (tolle Bilder)

NASA:  Earth Observatory   Astronomy Picture of the Day

Earthview

Leider noch zu wenig realisiert: Umweltschulen

Statistiken in vielerlei Form präsentiert (englisch)

Wasser ist wertvoll: 10 interaktive Quizübungen

Zur Mercator- und Peterskarte

Alle Laender mit Daten und Karten (englisch)

 

 

Die Erde:

Von draussen:   Oekosystem Erde 

Earth Observatory   Astronomy Picture of the Day  Earthview

Aufbau: Wikipedia Die geologische Uhr Tip Top ESA Kids TK Logo Erdbebenstation Bensberg Astronomie.de Gesteinskunde 

Wetter: Unwetterzentrale Wetter und Klima (toll: Wolkenarchiv) Wetterquiz (gut!) Wetter und Klima  

Kontinente: Zur Mercator- und Peterskarte 

Alle Laender mit Daten und Karten (leider englisch)

Medienwerkstatt Wissenkarten 

 

Klimazonen:

Allgemeines: (Wikipedia) Tolle Uebersicht TU Berlin Wild World

Klimabezogene Interpretation von Satellitenbildern

Wüsten:(Was ist Was) (Helles Koepfchen) (Test) (Fragen zum Text)

(Identifiziere Wuesten der Erde) (Lueckentext) (Multiple Choice)

 

Kältewüsten: (Wikipedia)

Tropen:(Regenwald)(Umweltkids)

Gemäßigte Zonen (Wikipedia)

 

Links zum Sonnensystem

 

Sonnensystem (Grundwissen) (Photojournal der NASA) (Planetarium Mannheim) (Blinde Kuh zum Sonnesystem) (Planetenquiz) (Lexikon) (Die Planeten) (ABC) (Hamsterkiste) (NASA-DLR Bild-Bibliothek) (SOHO) (ESA Kids) (Entstehung) (Vulkane im All)

 

Die Sonne (Geolino)

Merkur

Venus (Astrolexikon)

Die Erde (Astronomie.de)

Der Mond (Teil der Urerde)

Mars (Geschichte der Erforschung) (Wasser auf dem Mars) (Bilder vom Mars) (Kidsweb)

Der Asteroidenguertel

Jupiter

Saturn

Uranus 

Neptun

Pluto (Kein Planet mehr) (Xena)

Milchstrasse (Ein Staubkorn im All)

Zu den griechischen Namen 

 

EUROPA

 

 Wichtige Informationen (nicht nur) zu europaeischen Staaten:

- Blindekuh

- Helles Koepfchen (GIGA-Maus Auszeichnung der Buchmesse!!!)

- Geobine (sehr einfache und dadurch für die wichtigsten Infos gut geeignet)

- Kindernetz

- Lexas

- Erdkunde-Wissen (ich habe allerdings hier und da kleine Fehler gefunden)

- FU Berlin (sehr gute Schnellinformationen)

- Europaeisches Informationszentrum Niedersachsen (warum da?)

- Open Directory (Links zu allen Bereichen der Laender)

- Wikipedia: Europa, einzelne Staaten und nationale Symbole (!)

- Nationale Symbole (Mavicanet Suchkatalog, Linkliste)

- Nationale Symbole (Wapedia, auch weitere Infos)

- Portal der Europaeischen Union, aber besserJugendseiten

- Europa-auf-einen-Blick (eher touristisch)

- bpb (Bundeszentrale fuer politische Bildung, eher Oberstufe)

- Webcams (bis hin zum Flugplatz Egelsbach interessante Bilder)

- World Atlas (gute Infos und Karten, aber in Englisch)

- World Factbook (zwar fuer Kids, aber auch hier in Englisch und dazu noch trocken)

- GEO (Bilder)

- National Geographic (Bilder)

- ratgeber (mit kommerziellen Anbietern, aber viele Links)

 

 

HILFSPROGRAMME:

- Google Bildsuche (bitte bei der Suche nach Bildern die Anzeige extra große Bilder oder große Bilder waehlen, da die Aufloesung zum Gebrauch auf Plakaten sonst zu unscharf wird)

- FastStone Capture (zum Abfotografieren bestimmter Bildschirmbereiche, zur Verwendung fuer die Referate)

Posteriza (zum Erstellen von Postern aus Bildern, die DIN A 4 Seiten werden zusammengeklebt und man erhaelt dann ein guenstiges Poster fuer Praesentationen, abgesehen von den Druckkosten)

 

ÜBUNGEN:

 

Openwebschool (Nach dem Start muss man das angezeigte Land auf der stummen Karte mit der Maus anklicken), auch für Hauptstaedte 

Geolinde Quiz (Verschiedene hot potatoes Übungen)

Flaggen, Hauptstaedte und Muenzen

ALLGEMEINBILDUNG.CH (mehrere Übungen, Mitte der Site)

EUROPA 2000plus (viele Übungen, aber meistens zu schwer für die Klassenstufe 5)

Kollegin in Bochum

RTL Wetter (Mit einem Dart die Hauptstädte Europas markieren)

 

EUROPA -Länder  

 

Belgien  

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Dänemark  

Wikipedia 

Helles Koepfchen

Geobine 

Blindekuh  

 

Finnland  

Wikipedia

Geobine 

Helles Koepfchen 

Blindekuh 

 

Frankreich  

Wikipedia

Helles Koepfchen

Blindekuh

Europaeisches Informationszentrum

Kultur Frankreich

Bundeszentrale fuer Politische Bildung (pdf)

 

Griechenland 

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Grossbritannien  

Wikipedia

Blindekuh

Helles Koepfchen

Geobine

London-Exkursion

 

Irland  

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Italien  

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Niederlande  

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Norwegen 

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Österreich   

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Polen   

Wikipedia

Geobine 

Helles Koepfchen 

Blindekuh

 

Portugal  

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Rumänien  

Wikipedia

Helles Koepfchen

Geobine

Blinde Kuh

 

Schweiz 

Wikipedia 

Geobine 

Blindekuh

 

Schweden  

Swedengate (Schwedenpanorama, deutsch, Landeskunde)

Seitenstark (WM Teilnehmer Schweden, deutsch)

Wikipedia 

Blinde Kuh Klicks

Erdkunde-Wissen

Sverige (leider nur auf Schwedisch)

Europ¦isches Informationszentrum

dmoz (Linkliste)

mavicanet (Linkliste)

 

Slowakei  

Wikipedia

Helles Koepfchen

Blindekuh

Geobine 

 

Spanien  

Wikipedia

Geobine 

Helles Koepfchen 

Blindekuh 

 

Tschechische R   

Wikipedia

Geobine

Helles Koepfchen

Blinde Kuh

 

Türkei   

Wikipedia

Geobine

Blinde Kuh

 

Ungarn 

Wikipedia

Geobine

Blindekuh 

Lexas 

Helles Koepfchen

 

 

DEUTSCHLAND

 

Übungen:

Bundeslaender raten 

Geolinde Quiz 

Kollegin in Bochum

 

 

 

 

[Baustelle] [Praktikum] [Arbeits-Links] [Lehrerlinks] [Selbstwirksam] [Geographie] [GL] [Disclaimer]